Archiv des Autors: gewalcker

Frankfurt Paulskirche – Der Spieltisch

Ganz selten, dass man heute noch Neuigkeiten von Eberhard Friedrich Walcker zugetragen bekommt. Lange schon habe ich den Spieltisch der Paulskirchenorgel gesucht. Besonders wegen der Gestaltung 2.Pedal und der Hilfszüge. Nun, diese Spieltischzeichnung wurde beim Umbau 1899 (Walcker) in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frankfurt Paulskirche – Der Spieltisch

Gestaltungsunterlagen von Eberhard Friedrich Walcker

Welche Unterlagen haben die alten Meister besessen, welche haben für sie Bedeutung gehabt. Hierzu habe ich mich nicht sehr lange umsehen müssen um eines der ganz großen Architekturbücher in der Bibliothek der Firma Walcker zu finden, dass vom Druckdatum (1765) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gestaltungsunterlagen von Eberhard Friedrich Walcker

Das Jahr 1826 – Kalenderblätter aus dem Brennpunkt der Romantik

Eberhard Friedrich Walcker hat sich, wie in der einschlägigen Literatur beschrieben, im Jahre 1820 in Ludwigsburg selbständig gemacht und bis 1826 die Orgeln in Kochersteinsfeld, Weinsberg und Stuttgart-Garnisonskirche neu gebaut. Und wie aus den Sack-und Schreibkalendern hervorgeht sind in dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Das Jahr 1826 – Kalenderblätter aus dem Brennpunkt der Romantik

Opus 127 Mannheim Synagoge 22/II, geplant 1854, und die Erfindung des Registerschwellers

Opus 127 Mannheim Synagoge 22/II, geplant 1854, im Opusbuch 1 als Opus143 registriert. Also eine Orgel, die wenige Monate nach Neuhausen gebaut wurde, wobei ich höchste Vorsicht anraten würde, diese Orgel nun als typische Klangvorstellung Eberhard Friedrich Walckers zu deuten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Opus 200 Boston, Amerika – Planung 1853- Anmerkungen mit 12 Bildern

Nach der Frankfurter Paulskirchenorgel und der Kathedralorgel in Ulm sollte unbedingt die Konzertsaalorgel Eberhard Friedrich Walckers in Boston0200.pdf als eine zu Ende gedachte Konsequenz herangezogen werden, wenn man über Deutschen Romantischen Orgelbau spricht. Dabei ist es völlig unerheblich, dass die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Op 215 Asperg, Baujahr 1864, – eine Viola di Gamba 8

Nach dem ungeheuren Erlebnis eine wahrhaftige und authentische Walckersche Viola die Gamba in Palmares/Costa Rica gehört zu haben, liess mich der Gedanke nicht mehr los, wo man denn weitere Beschreibungen dazu finden kann. Neben den Mensuren und Winddrücken, die zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Op 215 Asperg, Baujahr 1864, – eine Viola di Gamba 8

Opus 239 Eßweiler – neu entdeckt

Ein schöner Zufall brachte mir die noch vollständig erhaltene Eberhard Friedrich Walcker Orgel gleich in zweifacher Ausfertigung entgegen. Einmal haben wir vor einiger Zeit diese Zeichnungen in hoher Auflösung eingescannt und zum Zweiten gibt es auf dem Internet eine Seite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Opus 239 Eßweiler – neu entdeckt

Frankfurt Paulskirche – Mythos und Facts II.Teil

Eberhard Friedrich Walcker zum 213.ten Geburtstag Und zwar wollen wir heute eine Geschichte aus der Zeitschrift „Daheim“ aus dem Jahre 1869 berichten. Es war hier ein Herr Karl Friedrich Klaiber, der im Jahre 1868 Eberhard Friedrich Walcker in der Ludwigsburger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frankfurt Paulskirche – Mythos und Facts II.Teil

Frankfurt Paulskirche – Mythos und Facts

I.Teil einer geplanten Serie Die Eberhard Friedrich Walcker-Orgel der Frankfurter Paulskirchenorgel, gebaut 1827-1833 mit 74 Registern auf drei Manualen und zwei Pedalen stellt durch die gewaltigen Neuerungen in Disposition und Pfeifenwerkgestaltung einen Mythos dar, der durch den Umbau im Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frankfurt Paulskirche – Mythos und Facts

Kegel Opus 35 (39)

Diese Orgel, die weitgehend erhalten ist, wurde 1841 mit Schleif- und Kegelladen gebaut. Lt. Auskunft eines ansässigen Orgelbauers sind die Pedalladen mit drei Registern in Kegelladen gemacht. In jedem Fall die erste Orgel wahrscheinlich weltweit, die in Deutschland gefertigt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kegel Opus 35 (39)